Grüne Wände als natürliche Kühlung

Derzeit sind die geplanten Fassadenbegrünungen in Wien sehr im Gespräch. Geplant sind rund 850 Quadratmeter Grünfäche auf rund 50 Häusern im Gebiet Inner-Favoriten / Kretaviertel von der Quellenstraße, Absberggasse und der Gudrunstraße. Im allerbesten Fall ersetzten diese rund 850 Quadratmeter Grünfläche etwa 30 Klimaanlagen.

Urbane Grünflächen
erhöhen die Lebensqualität

Auf Grund ihrer Verdunstung und schattenleistenden Wirkung erlangt die Begrünung von Fassaden im städtischen Raum immer mehr an Bedeutung. Grüne Wände erzeugen Sauerstoff, binden Kohlendioxid und Staub und beeinflussen das Kleinklima positiv. Eine begrünte Fassade ist sozusagen eine äußerst platzsparende Luftreinigungsanlage.

So funktioniert
diese natürliche Kühlung

Bei Sonneneinstrahlung beginnen die über die Hausmauer reichenden Pflanzen zu „schwitzen“. Das in der Pflanze gespeicherte Wasser verdunstet dabei und wird an die Umgebung abgegeben. Dies führt zu einer unmittelbaren Abkühlung.

Zusätzlicher Effekt! Dauergrüne Rankpflanzen besitzen im Winter den Effekt, dass sie isolieren und so auch helfen, die Heizkosten zu senken.

Fassadenbegrünungen Firma Raintime

Raintime ist Spezialist in diesem Bereich. Unsere langjährige Erfahrung ermöglicht uns, solch innovative und vor allem individuelle Lösungen termintreu und budgetgerecht umzusetzen. Die professionellen und technischen Ausführungen gewährleisten so ein optimales und gesundes Wachstum dieser „hängenden Gärten“.

Projektdaten

Grüne Wand – Bürohaus der Stadt Wien

Automatische Bewässerungsanlage für die Fassadenbegrünung
Projekt für die Magistratsabteilung MA 31
Beginn Oktober 2015 – Ende April 2016
Grünwand mit 35 Stück Außentrögen
Steuerung der gesamten Bewässerung erfolgt bedarfsgerecht über 20 Bodensensoren & Wetterstation

Technische Daten der Bewässerungsanlage

Größe der verzinkten Metalltröge 300 cm x 60 cm und eine Höhe von 70cm
Steuerung Bewässerung : IQ-Miniserver
Sensoren : 20 IQ-Sensoren mit je zwei Messpunkten und mit einer getrennten Temperaturmessung
Durchflusskontrolle erfolgt über einen Ultraschallwasserzähler
Digitale Wetterstation für
* Lufttemperatur
* rel. Luftfeuchtigkeit
* Luftdruck
* Windgeschwindigkeit
* Windrichtung
* Niederschlag
* Helligkeit
* Taupunkt

Bewässerungsrohre : druckkompensiert ( 0,5 bis 4 bar )
Tropfrohr mit 2 Liter pro Stunde pro Tropfer
Tropfabstand ist 33 cm

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

– Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie gern –