Endlich versprechen die Wetterberichte warme Temperaturen und ein Erwachen des Fr√ľhlings. In den n√§chsten Tagen erwarten und w√§rmende Sonnenstrahlen und die ersten Fr√ľhbl√ľher werden ihre Triebe aus der Erde strecken. Der Start in die Gartensaison erh√§lt nun offiziellen Charakter ūüĆ∑ und die Beete k√∂nnen vorbereitet werden.

Beete vorbereiten

Leuchtende Bl√ľten und eine ertragreiche Ernte kommen nicht von Ungef√§hr. Entscheidend ist, was die Wurzeln liefern, deshalb sollten Sie sich an erster Stelle besonders gut um den (N√§hr)Boden k√ľmmern. F√ľr eine optimale Entwicklung der ausges√§ten Pflanzen das Vorbereiten des Bodens ma√ügeblich.

Unkraut entfernen

Entscheidend ist vor allem der Nährstoffgehalt des Bodens, darum sollte kein Unkraut ihn Ihren Beeten wachsen. Denn Unkraut entzieht der Erde viele Nährstoffe und die lebensnotwendige Feuchtigkeit.

Erde auflockern

Je lockerer der Boden ist, umso besser kann W√§rme, Licht und Luft eindringen. Damit sich die Wurzeln der Pflanzen ideal ausbilden k√∂nnen, ist ein gut bel√ľfteter Erdboden wichtig. Die Wurzeln k√∂nnen sich viel leichter entwickeln und in tiefere Bodenschichten eindringen und dadurch auch besser die notwendigen N√§hrstoffe, die dort gespeichert sind, aufnehmen.¬†Lockern Sie den Boden mit einem Kultivator oder einer Grabgabel auf. So wird er gut bel√ľftet und kann N√§hrstoffe und Wasser gut aufnehmen.

Mit einer Fingerprobe können Sie feststellen, on Ihr Boden eher lehmig und tonhaltig (schwer) oder eher sandig (leicht) ist. Ist der Boden schwer, sollten Sie ihn mit etwas Sand versetzen. Ist der Boden leicht, sollten Sie etwas Substrat wie Humus oder Mulch zusetzen, damit er das Wasser gut speichern kann.

Boden anreichern & d√ľngen

In einem n√§hrstoffreichen Boden wachsen Pflanzen und Gem√ľse um ein Vielfaches besser. Darum sollten Sie vor der Aussaat die Erde mit Kompost und D√ľnger anreichern. Die darin enthaltenen N√§hrstoffe f√∂rdern nachhaltig den Wachstumsprozess.

Boden setzen lassen

Nach den ersten Arbeiten sollten die Beete ein bis zwei Wochen ruhen. In dieser Zeit setzt sich der lockere Boden und Hohlräume schließen sich. Nach der Ruhephase können Sie mit der Aussaat oder dem Pflanzen beginnen.

Aussaat

‚úÖ Erde gl√§tten, w√§ssern und leicht andr√ľcken
‚úÖ Leicht Rillen ziehen
‚úÖ Samen in ausreichender Menge ausbringen
‚úÖ¬†Auf gen√ľgend Abstand achten
‚úÖ Leicht mit Substrat bedecken
✅ Sehr gut einwässern

Haben Sie schon √ľber eine automatische Bew√§sserung f√ľr Ihren Garten nachgedacht?

Jeder Pflanzenliebhaber und Hobbyg√§rtner wei√ü, wie viel Zeit die warmen Monate √ľber aufgebracht werden muss, um alle Blumen, Stauden, Rasenfl√§chen ausreichend mit Wasser zu versorgen. Eine optimale Pflanzenbew√§sserung wirkt sich positiv auf die Bl√ľtezeit und den Ertrag aus und erm√∂glicht Ihnen mehr Freizeit und Komfort.

Raintime

Wir sind auf automatische Bew√§sserungssysteme f√ľr Ihren Garten spezialisiert und bieten Ihnen s√§mtliche Leistungen ‚Äď von der Beratung, Planung bis hin zur Installation ‚Äď an. Zudem haben Sie auch die M√∂glichkeit, sich Ihr System einfach und bequem in unserem Onlineshop zu erwerben.

Onlineshop Bewässerungssysteme

In unserem Onlineshop haben Sie die M√∂glichkeit, zu g√ľnstigen Konditionen jene Produkte zu kaufen, die wir als Umsetzungs-Profi einsetzen. Diese Produkte haben sich bew√§hrt und zeichnen sich durch hohe Qualit√§t und Robustheit aus.

Bew√§sserungsset mit Tropfleitungen f√ľr bis zu 50m Hecke
Komplettset 179,90 ‚ā¨ inkl. 20 % MwSt.

Onlineshop Bewässerungstechnik

– Finden Sie das perfekt passende Bew√§sserungssystem –