... vom Wasserfall

zum Springbrunnen

zur Luftkühlung mit Wasser

Luftkühlung mit Wassernebel

Eine einfache Idee ermöglich einfache Lösungen

Es ist eigentlich eine sehr einfache Idee, die Kühlung der Luft mit Wassernebel zu erreichen. Es wird der Umstand genutzt, dass beim  Verdunsten von Wasser Energie verbraucht wird. Diese Energie wird der Umgebung entzogen, wodurch die Umgebungstemperatur sinkt. Diesen Effekt nennt man Verdunstungskälte.

 

Schon in der Antike waren Springbrunnen beliebt

Die Idee ist uralt. Schon seit jeher kannten die Menschen die kühlenede Wirkung von Wassernebel und erfrischten sich an natürlichen Wasserfällen und in der Antike an kunstvollen Springbrunnen. Springbrunnen, deren kühlende Wirkung ebenfalls auf die Verdunstungskälte beruht, sind ein zentrales Element arabischer und osmanischer Architektur. Durch die ständige Bewegung des Wassers wird der kühlende Effekt erhöht. Die Luftkühlung durch Wasseranlagen und die Verteilung der gekühlten Luft  in den Bauwerken ist eine der beeindruckensten architektonischen Leistungen.

 

Je größer die Oberfläche, desto größer die Wirkung

Die Luftkühlung ist umso größer, je größer die Oberfläche des Wassers ist. Es ist daher naheliegend, Wasser in die Luft zu spritzen oder zu versprühen. Der technische Fortschritt erlaubt nun Hochdruckpumpen, die auch in kleinen Dimensionen einen Dauerbetrieb einer Luftkühlung ermöglichen. Durch moderne Luftkühlung können bis zu 10 C° Kühlung der Luft erreicht werden.

 

Feine Tröpfchen machen den Unterschied zwischen nass und kühl

Dabei ist es wichtig, dass die Tröpfchen die richtige Dimension haben, dass sie richtig verteilt werden und der Druck und die Verteilung im richtigen Verhätnis zur Wassermenge stehen. Dafür muss eine Luftkühlung gut geplant und richtig eingestellt sein.  Produkte für die Eigeninstallation zeichnen sich leider in der Regel durch fehlende Wirkung, geringe Lebensdauer (billiges Material) aus oder schlicht dadurch, dass sie nass.

 

Was macht eine gute Luftkühlung mit Wasser aus?

Bei einer hochwertigen Nebelkühlung werden Sie und Ihre Gäste nicht nass. Die Luft wird gekühlt ohne dass ein störender Sprühregen Ihre Gäste verärgert. Das Geheimnis liegt in der Tröpfchengröße und dem dafür notwendigen hohen Druck. Die Verwendung hochwertiger Komponenten wie Sprühdüsen und Pumpsystem gewährleisten dabei lange Lebensdauer und geringen Wasser und Energieverbrauch.

 

Hochwertige Komponenten

Raintime setzt in seinen Anlagen ausschließlich hochwertige Komponenten ein. Das schlägt sich zwar auch auf den Preis nieder, aber es zahlt sich bei der Effizienz, den laufenden Kosten und bei der Haltbarkeit der Anlagen aus.

 

Ausgeklügelte Technik macht effiziente Kleinanlagen möglich

Unsere jahrelange Erfahrung, innovative Entwicklungen und die Umsetzung von vielen anspruchvollen Projekten hat es uns ermöglicht, die Technologie zu verfeinern und auch für Kleinprojekte für kleine Gastgärten sehr effiziente Nebelanlagen zu konzipieren, und den Einsatz in diesem Bereich zu ermöglichen.

 

 

4f5dfda13a3fd

Achauer Straße 49 A
A-2333 Leopoldsdorf bei Wien

tel +43 2235 43000
fax +43 2235 43001

office@raintime.at
www.raintime.at

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern und unverbindlich, setzen Ihr Projekt fachmännisch nach Ihren Anforderungen um.

Hier gehts weiter