Viele Gärtner können es kaum noch erwarten, die Ärmel hochzukrempeln und loszulegen. Endlich erwacht der Garten aus dem Winterschlaf, der Frühling in all seiner strahlenden Farbenpracht ist jetzt da!

Gartentipps: Ziergarten im März

Frühjahrsputz im Staudenbeet

Schon bald sprießen neue Triebe, darum wird jetzt alles, was an abgestorbenen Pflanzenteilen zu sehen ist, dicht über dem Boden abgeschnitten. Auch alte Pflanzenreste und trockenes Laub gehört entfernt. Wer zu lange damit wartet, riskiert dass neu ausgetriebene Blätter zu faulen beginnen.

Lockern Sie die Erde zwischen den Stauden auf und lassen Sie frische Luft in Ihr Beet. Denken Sie an die gesetzten Blumenzwiebeln und arbeiten Sie vorsichtig mit einer kleinen Harke oder auch der Hand. Versorgen Sie die Erde mit Nährstoffen in Form eines mineralischen oder organischen Langzeitdüngers und tragen Sie als Abschluss noch eine 2 bis 3 Zentimeter dicke Schicht aus reifem Kompost auf & schon ist Ihr Staudenbeet startklar für den Frühling.

Zwiebelblumen

Wenn Ihre Zwiebelblumen in den letzten Jahren immer weniger geblüht haben oder sie nur spärlich treiben, benötigen sie dringend Nährstoffe. Verstreuen Sie mineralischen Langzeitdünger oder organischen Volldünger um Ihre Pflanzen herum und harken Sie den Dünger leicht in die Erde ein.

Der optimale Zeitpunkt, um Ihre Zwiebelblumen wie Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen zu düngen ist jetzt im März, sobald sie ihre ersten Blätter aus der Erde schieben.

Stauden teilen

Der März ist der ideale Monate, um die Stauden in Ihrem Garten zu verjüngen. Dafür holen Sie die Pflanze mit einer Grabegabel vorsichtig aus dem Boden und teilen dann den Horst mit einem Messer in etwa faustgroße Stücke. Die vitalen, äußeren Teile werden weiterverwendet, der Rest kann auf den Kompost wandern. Die neuen Setzlinge können Sie dann gleich hoch wie zuvor an einer neuen Stelle in gut gelockertem und mit Kompost angereichertem Boden setzen. Zum Abschluss die Erde fest andrücken und alles kräftig gießen.

Weitere Tipps für den Garten im März

🌷 Sommerblumen aussäen (Vorzucht in Aussaatsschalen)
🌷 Robuste Einjährige ins Freiland säen
🌷 Rosen schneiden
🌷 Sträucher, Hecken und Klettergehölze pflanzen
🌷 Rasen pflegen [Rasenpflege im Frühjahr]
🌷 Auf den Spätfrost achten
🌷 Ausreichend bewässern

Bewässerung

Alle Pflanzen – und vor allem Anzuchtpflanzen – müssen gepflegt sowie ausreichend und regelmäßig bewässert werden.

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, die Installation einer automatischen Bewässerungsanlage für Ihren Garten, Ihre Terrasse, Ihr Hochbeet,… zu planen. Denn eine optimale Gartenbewässerung ermöglicht Ihnen nicht nur mehr Freizeit sondern spart zudem auch Wasserkosten und steigert das Wachstum und den Ertrag Ihrer Pflanzen.

Raintime

Wir sind auf automatische Bewässerungssysteme für Ihren Garten spezialisiert und bieten Ihnen sämtliche Leistungen – von der Beratung, Planung bis hin zur Installation – an. Zudem haben Sie auch die Möglichkeit, sich Ihr System einfach und bequem in unserem Onlineshop zu erwerben.

Onlineshop Bewässerungssysteme

In unserem Onlineshop haben Sie die Möglichkeit, zu günstigen Konditionen jene Produkte zu kaufen, die wir als Umsetzungs-Profi einsetzen. Diese Produkte haben sich bewährt und zeichnen sich durch hohe Qualität und Robustheit aus.

Onlineshop Bewässerungstechnik

– Finden Sie das perfekt passende Bewässerungssystem –